Fasnet ist Heimatkunde

By 12. Februar 2018Allgemein

Um die Jahrhundertwende gab es im Dreisamtal eine große Schlangenplage. So wird erzählt, dass der Pächter des naheliegenden Henselehofes zu bestimmten Zeiten die Schlangen durch wildes Rasseln mit Eisenketten vertrieben hat. Ob das eine erfolgreiche Taktik war? Es wird auch gesagt, dass eines Tages die Schlangen verschwanden und zum Dank erbauten die Bewohner der Umgebung die heute noch vorhandene Schlangenkapelle auf dem Berg des Henslehofes. Im Jahre 1951 wurde, auf dieser Geschichte basierend, die Schlangenzunft Zarten gegründet. Mehr Info´s hier.

Die Schlangenzunft beim Großen Umzug, hier im Trailer an zweiter Stelle.